CPQ-Software speedmaxx für Unternehmer und Entscheidungsträger

Die Ausgangssituation

Generell beklagen Unternehmen, dass die Erstellung kundenspezifischer Angebote im Vertrieb zu lange dauert und Preisangaben zu ungenau sind.Gedruckte Produktkataloge aus dem Marketing sind meist schon veraltet, wenn sie gedruckt werden.Der VDMA hat ermittelt, dass die Durchlaufzeit für Kundenaufträge in der Konstruktion im Vergleich zu 2007 um rund 35% gestiegen ist (Quelle: VDMA-Kennzahlen für Entwicklung und Konstruktion 2012).Getrieben durch interne und externe Einflüsse gibt es eine enorme Produktvarianz, die von den Abteilungen kaum noch überblickt und gesteuert werden kann. Gleichzeitig werden die Losgrößen immer kleiner (Quelle: VDMA-Kennzahlen für Produktion und Montage 2013). Im Durchschnitt liegt die durchschnittliche Losgröße bei 12,6.Im Prinzip ist eine hohe Varianz natürlich eine gute Sache! Denn so kann sich ein Unternehmen von anderen Marktteilnehmern abheben und seinen Kunden maßgeschneiderte Lösungen zu höheren Preisen anbieten. Die Herausforderung besteht jedoch darin, kleine Losgrößen bis hinunter zu Losgröße 1 wirtschaftlich zu realisieren.

speedmaxx meistert die Abweichung und beschleunigt den Geschäftsprozess

Bei unserem Produkt speedmaxx geht es im Wesentlichen darum, die Varianz Ihrer Produkte in den Griff zu bekommen und Ihre Geschäftsprozesse der Auftragsakquise und -abwicklung drastisch zu beschleunigen: Ihr Marketing kann Varianten im Web besser bewerben, Ihr Vertrieb kann Varianten schneller anbieten und verkaufen, und Ihre Konstruktionsabteilung kann Produktvarianten konstruieren und Aufträge schneller abwickeln – und zwar nur die Varianten, die Sie auch wirklich wollten. Es wird vorzugsweise immer zuerst versucht, eine bereits vorhandene Variante zu verwenden, um einen Kunden zu bedienen.

Welche Herstellungsmethoden sind dafür geeignet?

Bitte sehen Sie sich die folgende Grafik an. Von links nach rechts werden die Herausforderungen immer größer, denn der Einfluss des Kunden auf Ihr Produkt steigt mit dem Grad der Anpassung. Im schlimmsten Fall tun Sie immer wieder neue Dinge – weil es einfach unvorhersehbar ist. Oder, um es ganz offen zu sagen, Ihr Unternehmen weigert sich, es einfacher zu machen. Weil die Technik so kreativ ist oder weil es vielleicht nicht einmal die Voraussetzungen gibt, um festzustellen, ob so etwas jemals produziert wurde.

Ansatz zur Herstellung

Produkt

Grad der Fertigstellung

Modularer Bausatz

Wiederholte Komponenten

Neue Komponenten

Unvorhersehbar

ETO

Engineer-to-Order

Besondere Exoten

niedrig

Teilweise

X

X

X

MTO

Auftragsfertigung

Herstellung auf Bestellung

Spezial

mittel

X

X

X

ATO

Zusammenstellen auf Bestellung

CTO

Konfigurieren und Bestellen

Montage oder Zusammenbau

hoch

X

X

STO

Auswählen zum Bestellen

PTO

Pick-to-Order

MTS

Ab Lager lieferbar

Standard, Basis, Katalog

hoch

Entwicklung der Serie

Ziel muss es sein, den Kunden sehr eng in die Geschäftsprozesse einzubinden, aber geben Sie bitte immer Leitlinien vor. Wenn Sie schnell eine Alternative anbieten können, die die Anforderungen nicht zu 100 % erfüllt, aber einen deutlich niedrigeren Preis hat und schneller verfügbar ist, wird sich der Kunde für die günstigere Option entscheiden. Natürlich ist dies nicht immer und überall möglich, aber die Empfehlung lautet tendenziell, sich von der ETO weg und weiter nach links in Richtung MTO und ATO zu bewegen. Unsere Technologie unterstützt Sie dabei. Schließlich ermöglichen wir es Ihnen, die Bereitschaft Ihres Marktes, hohe Preise für einzelne Produkte zu zahlen, zu nutzen und gleichzeitig auf Knopfdruck die notwendigen Absatz- und Produktionsdaten zu generieren. Um dann ein individuelles Produkt in kleinen Chargen sehr wirtschaftlich zu produzieren.

Verbinden Sie sich mit uns

Sind Sie bereit, den Wandel Ihres Unternehmens voranzutreiben?